Anwaltskanzlei Lammers

Profil

Die Kanzlei im Profil

Ich berate und vertrete Sie – Unternehmen, Vereine, Verbände, Privatpersonen – bei Ihren Rechtsproblemen. Ich verfüge über mehr als fünfundzwanzigjährige Berufserfahrung, u. a. auch aus Konzern-Tätigkeiten.

Die anwaltliche Berufsordnung (www.brak.de) erlaubt es lediglich, fünf Schwerpunktgebiete zu benennen. Hiervon dürfen höchstens drei Gebiete sogenannte „Tätigkeitsschwerpunkte“ sein. Die übrigen werden als „Interessenschwerpunkte“ bezeichnet. Dies schließt eine fachkundige Beratung und Vertretung in anderen Gebieten jedoch nicht aus.

Meine Tätigkeitsschwerpunkte sind:

Meine Interessenschwerpunkte sind:

Neben den genannten Schwerpunktgebieten helfe ich Ihnen gerne auch bei der Lösung und Bewältigung anderer Rechtsprobleme, wie z. B. bei der Abwicklung von Verkehrsunfällen, in Bußgeldverfahren, bei erb- oder familienrechtlichen Problemstellungen (z. B. Verfassen eines Testamentes, Durchsetzung von Unterhaltsansprüchen) oder bei baurechtlichen Problemstellungen.


Das aktuelle Urteil

15.08.2018 - Rente ab 63

Arbeitslosengeldbezug in den letzten zwei Jahren nur ausnahmsweise auf die Wartezeit anrechenbar

mehr »



10.08.2018 - Hinterbliebenenversorgung - Altersabstandsklausel - Altersdiskriminierung

Auch betriebliche Versorgungsordnungen unterliegen der Inhaltskontrolle, jedoch ist nicht alles, was zweifelhaft ist, auch tatsächtlich unwirksam. Hier ein Fall zur Altersdiskriminierung

mehr »



05.08.2018 - Sanierungspflichten in einem in Wohnungs- und Teileigentum aufgeteilten Altbau

Der Bundesgerichtshof hatte über einen Rechtsstreit entschieden, in dem Wohnungs- und Teileigentümer darüber streiten, ob Feuchtigkeitsschäden im Bereich des gemeinschaftlichen Eigentums saniert werden müssen.

mehr »



30.07.2018 - Zuschuss zum Mutterschaftsgeld für Tagesmütter ?

Selbständige ?Tagesmütter? haben nicht nur eine hohe Verantwortung, sondern tragen auch ein hohes unternehmerisches Risiko, das auch vor Schwangerschaft keine Rücksicht nimmt.

mehr »